Archives For Download

Herumgeschnörkeltes Muster

20. November 2013

Heute ist Muster-Mittwoch bei der Müllerin und da möchte ich eigentlich öfter mal mitmachen.  Muster kritzeln ist eine entspannende Sache. Beim Telefonieren oder in Sitzungen fördert sowas das Zuhören und sorgt dafür, dass ich nicht abschweife, bei mir jedenfalls.

Ich mag so kalligrafisch angehauchte Schnörkel, die man sich mit einem weich schreibenden Stift am besten ganz locker aus dem Handgelenk schüttelt.  Einen davon habe ich eingescannt, in Photoshop vermehrt und aneinandergereiht. Dann noch Farbe drüber und fertig ist das patterned paper für den Mustermittwoch von heute.

Wer mag, kann’s auch herunterladen.

Creative Commons Lizenzvertrag

 

 

Ich hab ein Ringbuch gebastelt, ungefähr so hoch, aber etwas breiter als A5. Graupappe, blauer Buchbinderleinen. Innen eine Ringbuchschiene mit 6 Ringen. So eine kleine, wie sie für Kalender verwendet wird. Und eigentlich gehört dazu ein Gegenstück, das eingenietet wird und die Ringbuchschiene selbst wird dann dort hineingesteckt. Aus unerklärlichen Gründen war in meinem Vorrat nur noch die Schiene, nicht aber jenes zweite Teil vorhanden. So hab ich einfach Löcher in den Rücken gebohrt und die Schiene mit Paketband festgeschnürt – ziemlich stramm, und dann verknotet. Bis jetzt hält es und wackelt nicht :-)

Innen ist ein buntes Potpourri an Patterned Paper. Selbst entworfen bzw. zusammengestellt und zumeist beidseitig bedruckt. Hätte mich Kerstin nicht mal auf die Capture-Reihe von Basic Grey hingewiesen – ich hätte mich nicht so schön davon inspirieren lassen können…

Die Papierdesigns in diesem Ringbuch sind zum Teil von mir, aber nicht alle: ich habe auch die tollen Designs von Mel McCarthy (Melstampz) benutzt, teilweise pur, zumeist aber mit anderen Bildebenen kombiniert. Ausgedruckt sind sie dann mit dem Farblaserdrucker auf festes 170g Papier.

Links

Ein paar Quellen, wo ich schöne digitale Elemente gefunden habe, stelle ich hier mal zusammen:

Download

Ein paar von den digitalen Papieren, die ich auf der Basis eingescannter und/oder mit Public-Domain-Elementen erstellt habe, stelle ich euch gerne zur Verfügung:

Creative Commons Lizenzvertrag

Verwendet ihr eigentlich solche digitalen Elemente und wenn ja, wofür?