Frühlingsschal

21. April 2011

Ich liebe Schals. Schals sind sicher das Kleidungsstück, von dem ich am meisten habe, noch vor Socken. Ist einfach schön, was Kuschliges um den Hals zu haben und ich hab das Gefühl, es ergänzt/komplettiert mein Outfit. Neulich sah ich diese Hemdschals (hier). Ah – sofort in love gefallen damit – der Kragen! hach, der Kragen und so Hemd-/Blusenstoff ist doch bei Temperaturen um die 20 Grad doch noch ganz ok zu tragen. Denke ich. Werd ich jetzt mal ausprobieren. Die Manschettenabschlüsse bei dieser Version waren mir dann aber zuviel des Guten. Mir gefallen sie nicht (nicht wegen der Näharbeit, sondern weil mir da die Hemdanalogie etwas überreizt erscheint). Also hab ich gestern mal eine erste Version genäht. Der aus zwei Teilen bestehende Kragen ist abgeguckt bei einer Bluse und gar nicht mal so schlecht geworden. Da geht noch was, aber für den Anfang ist das schon recht tragbar, oder?

Was mache ich noch so? Arbeiten. Draussen flanieren und spazieren. Wenig Basteliges, aber dieses Bild hängt über meinem Bett, 90x90cm. Das ist so ein Dauerprojekt, ich mach immer mal wieder was daran, und schätze, das wird noch durch Text ergänzt. Demnächst.

4 responses to Frühlingsschal

  1. Geniale Idee! Auf der Webseite sind noch viele interessante Sachen, ich habe da jetzt ewig herumgeklickt. Und jetzt ärgere ich mich ein bißchen, dass ich vor drei Tagen ein Hemd so zerlegt habe, dass ich keinen Schal mehr daraus machen kann – Kragen und Manschetten wären da, nur Ärmel (oder sowas ähnliches) bekomme ich nciht mehr zusammen.

  2. Der Schal is wie für Dich gemacht. Danyeela-Blau und Streifen, mhm, und ein schräges Detail. Schön!
    Dein Bild is bis dato ein Traum. Traum auch deshalb, weil mir beim Ansehen sofort dieser Wir-Sind-Helden-Song von den „Träumen anderer Leute“ in den Sinn kam. Weiß nich wieso – aber irgendwie muss ich beim Hören etwas dergleichen immer gesehen haben. Bloß der Baum fehlt noch. Hör doch mal rein, vielleicht erkennst Du das wieder. :)
    Bis nach den tollen Hasentagen, die ich Euch wünsche!

  3. Ach toll, ein Kragen ohne ein Hemd tragen zu müssen. Sehr gute Idee, vielen Dank fürs Verbreiten!

  4. WOW! Das schaut sensationell aus! Ich bin völlig geplättet – das nenne ich echt eine kreative Ideen. Vielen Dank für die Inspiration!
    LG Sandy